Terminkalender, Kirchenanzeiger und Pfarrbrief finden Sie ab sofort unter »Download«

Kirchenchor

Singstunde (Projektchor) am Freitag, 23. Juni um 19.30 Uhr im Haus St. Josef.

Pfarreispatzen

Singstunde (Projektchor) am Freitag, 23. Juni um 19.30 Uhr im Haus St. Josef.

Projektchor „cooltour-Sommer 2017“: DA CAPO!

Projektchor zum Pfarrfest

Noch 1 Tag, 17 Stunden, 27 Minuten.

Sonntag, 25. Juni 2017 - 10.00 Uhr - Platz am See

Eine rundum gelungene Aktion war der „Projektchor zum Pfarrfest 2015“. Ca. 70 SängerInnen aus Nah und Fern hatten sich zusammengefunden, um in zeitgemäß arrangierten Liedern den Gottesdienst auf der Seebühne zu gestalten. Eine Wiederholung ist beim „cooltour-Sommer 2017“ am Sonntag, 25.06. um 10.00 Uhr beim Platz am See im Fischhofpark geplant. Eine gemeinsame Probe ist am Freitag, 23.06. um 19.30 Uhr Haus St. Josef angesetzt. Nicht nur alle Sängerinnen und Sänger vom Pfarrfest 2015 sind eingeladen, sich nochmals an dem Projekt 2017 zu beteiligen, sondern auch neue Stimmen sind herzlich willkommen.

Pfarreispatzen: „TABALUGA oder die Reise zur Vernunft“

TABALUGA oder die Reise zur Vernunft

Noch 1 Tag, 21 Stunden, 57 Minuten.

Sonntag, 25. Juni 2017 - 14.30 Uhr - Platz am See

Die Pfarreispatzen singen das berühmte Rockmärchen „TABALUGA oder die Reise zur Vernunft“ von Peter Maffay und weiteren Autoren beim „cooltour-Sommer im Fischhofpark 2017“ am Sonntag, 25. Juni 2017 um 14.30 Uhr auf der Seebühne.
Auf der Suche nach der Vernunft begegnen dem kleinen Drachen Tabaluga viele verschiedene Gestalten: der Mond, eine Ameisenkönigin, der Riese Grynkolos, der Baum des Lebens, der Feuersalamander Pyromella, eine Kaulquappenschule, der Storch Arafron und eine Gruppe Delphine. Am Ende seiner Reise erzählt ihm die zweihundertjährige Meeresschildkröte Nessaja, dass sie nie erwachsen sein wollte und tief in sich ein Kind geblieben ist.
Unterstützt werden wir vom Kinder- und Jugendchor Beidl sowie einer Band aus Lehrern der Musikschule Neustadt/Waldnaab.

Kirchenchor und St. Peter Chor: „Missa Octo Vocum“

Hans Leo Hassler
Hans Leo Hassler

Noch 8 Tage, 17 Stunden, 57 Minuten.

Sonntag, 2. Juli 2017 - 10.30 Uhr
Missionskirche St. Peter

Wiederholt wollen der Kirchenchor der Stadtpfarrkirche Tirschenreuth und der Chor der Missionskirche St. Peter die 8-stimmige Messe für zwei Chöre „Missa Octo Vocum“ von Hans Leo Hassler (1564-1612) zu Gehör bringen. Das Besondere an dem Projekt ist die Aufführungspraxis der Spätrenaissance. Um den originalen Klang aus dieser Zeit zu erhalten, nehmen beide Chöre eine getrennte Aufstellung im Kirchenraum ein. Das Ergebnis ist vergleichbar mit dem heutigen Dolby-Surround in einem modernen Kino. Weiterlesen.

Kirchenchor: „Neu wird das Angesicht der Erde“

Neu wird das Angesicht der Erde

Sonntag, 4. Juni 2017 - 9.00 Uhr - Stadtpfarrkirche

Die Liedtexte dieser Heilig-Geist-Messe stammen aus der Feder des in Fuchmühl gebürtigen Augustinerpaters Ludwig Schraml OSA. Die Musik dazu verfasste vor gut 30 Jahren ein Musikerkollege unseres Chorleiters, Herr Alois Träger. Chorleiter Werner Fritsch hat die Kompositionen in zeitgemäße Chorsätze verpackt. Entstanden ist ein außergewöhnliches Chorprojekt, das dem Titel „Neu wird das Angesicht der Erde“ gemäß auch kirchenmusikalisch neue Wege geht.
Kirchenorgel: Benedikt Eckert, E-Gitarre: Werner Fritsch.

Juni 2017: Gebetsmeinung als Videobotschaft

Für jeden Monat formuliert der Heilige Vater ein Gebetsanliegen, das er den Gläubigen zum Gebet empfiehlt. Papst Franziskus will uns persönlich jeden Monat in einer Videobotschaft (Original in italienisch, mit deutschen Untertiteln) seine Gedanken näher bringen.

  • Wir beten für die Lenker der Staaten: Dass sie sich fest verpflichten, jeglichen Waffenhandel zu unterbinden, der so viele unschuldige Menschen zu Opfern macht.

Radio hören mit www.kirchenchor-tirschenreuth.de

Internet-Radio

Seit Anfang Januar 2017 hat das technische Niveau in Sachen Video und Audio hier auf dieser Site erneut einen Quantensprung erfahren ... weiterlesen

Kirchenchor: Jahresrückblick 2016

Jahresrückblick

Das Jahr 2016 ist nun Geschichte geworden. Im Rückblick auf die vergangenen 366 Tage hat sich bei unserem Kirchenchor Viel getan. Die Zeiten stehen auf Veränderung. Einige Chormitglieder sind ausgeschieden und - Gott sei Dank! - neue Sängerinnen und Sänger dazugekommen. Das macht sich vor allem im Repertoire bemerkbar, da Vieles neu geprobt werden muss.
Viele Ideen standen auch im vergangenen Jahr auf dem Plan und wurden auch zielstrebig umgesetzt. Einen kleinen Überblick über das Leben im Tirschenreuther Kirchenchor können Sie in unserem Jahresrückblick nachlesen. Viel Spaß dabei!
Und vielleicht wollen Sie sich im neuen Jahr uns anschließen - Sie sind uns herzlich willkommen!